MEDISTAR

Information zum Arztinformationssystem

Keine Probleme mit Nec-aut-idem in MEDISTAR

Nachtrag Juli 2012: Aufgrund des neuen Anforderungskatalogs, den die KBV gemeinsam mit dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen erarbeitet hat und der ab Juli 2012 für Veränderungen in allen Praxisprogrammen geführt hat, die die Verordnung von Arzneimitteln ermöglichen, ist der nachfolgende Text Makulatur. Andererseits dokumentiert er aber, dass sich MEDISTAR bemüht,… Weiterlesen »Keine Probleme mit Nec-aut-idem in MEDISTAR

MEDISTAR-SQL-Backup einlesen bzw. importieren

Vor gut einem Jahr habe ich bereits an dieser Stelle eine Batchdatei publiziert, die den Import der MEDISTAR-SQL-Sicherung automatisiert. Den gleichen Job erledigt das nachfolgende Powershell-Skript noch ein bisschen komfortabler.Das Skript importiert den Datenbank-Dump (ORACLE_EXP.DMP) und kopiert die ISAM-Datenbankdateien in die entsprechenden Ordner.Die Angaben in den ersten beiden Zeilen müssen… Weiterlesen »MEDISTAR-SQL-Backup einlesen bzw. importieren

Ophthalmostar-Live-Demonstration auf der DOG 2011

Das Praxisinformationssystem OPHTHALMOSTAR wird von mir auf der DOG präsentiert. Der Vortrag findet am 29.9.11 im Tagungshotel in Berlin statt. Symposium DO24, Elektronische Fallakte in der Augenheilkunde Do. 29.9.2011, 14-15:30 Uhr, Estrel, Congress Center, Raum 5

eGK-Kartenterminal in MEDISTAR konfigurieren

Ab Oktober soll sie kommen, die neue elektronische Gesundheitskarte. Hier beschreibe ich die Installation eines neuen Lesegerätes (ORGA 6041). Treiber von CD installieren Lesegerät anstecken (USB-A, Stromversorgung) Angezeigten Port merken (z.B. COM4) In MEDISTAR Befehl «IDN», Schnittstelle: CRO eintragen In MEDISTAR Befehl «IMKT», Port eintragen (z.B. 4) Die MEDISTAR-Konfiguration muss… Weiterlesen »eGK-Kartenterminal in MEDISTAR konfigurieren

MEDISTAR-SQL-Server richtig neustarten

Wenn der Computer, auf dem die Oracle-Datenbank läuft, heruntergefahren wird, besteht die Gefahr, dass die Oracle-Datenbank nicht sauber geschlossen werden kann, weil Windows vor dem Herunterfahren geöffneten Programmen nur wenig Zeit zum Schließen gibt. Am besten wird die Datenbank vor dem Shutdown sauber heruntergefahren – das beschleunigt den späteren  Neustart!… Weiterlesen »MEDISTAR-SQL-Server richtig neustarten

Gibt es geöffnete bzw. laufende MEDISTAR-Taks?

Das folgende Problem dürfte vielen MEDISTAR-Anwendern bekannt sein: In der Mittagpause soll eine Datensicherung erfolgen. Damit alle ISAM-Datenbanken gesichert werden können, müssen alle Tasks geschlossen sein. Das folgende VB-Skript ermöglicht von einem beliebigen PC aus zu prüfen, ob es geöffnete Tasks im Netzwerk gibt. Dazu versucht es, die Datei «psync.ism»… Weiterlesen »Gibt es geöffnete bzw. laufende MEDISTAR-Taks?

MEDISTAR-SQL-Datensicherung automatisieren

Unter MEDISTAR-SQL gibt es einen Backup-Dienst, der automatisch eine Siche­rung der Datenbank erstellt und im Ordner …\MEDISTAR\Sicherung ablegt. Damit liegt aber keineswegs eine ausreichende Datensicherung vor. Schließlich befinden sich die Backupdateien noch auf der Festplatte, auf der MEDISTAR und Oracle-Datenbank installiert sind. Bei einem Crash wären Original und Backup futsch.… Weiterlesen »MEDISTAR-SQL-Datensicherung automatisieren

MEDISTAR-SQL bzw. Oracle-Dienste schneller starten

Praxen, die ihren Server/Hauptrechner nicht ständig durchlaufen lassen, erleben jeden Morgen, dass es etliche Minuten dauert, bis alle Oracle-Dienste hochgefahren sind und MEDISTAR starten kann. Bis vor kurzem kam es zu Fehlermeldungen, wenn vorzeitig versucht wurde, MEDISTAR zu starten. Mit den letzten Updates scheint die zulässige Wartezeit für die die… Weiterlesen »MEDISTAR-SQL bzw. Oracle-Dienste schneller starten

Rücksicherung der Praxisdaten auf dem Heimrechner

Auch unter MEDISTAR-SQL (Oracle-Version) ist es möglich die Praxisdaten auf einem anderen Rechner zu importieren. Ich lasse mir in der Praxis den Inhalt des Ordners „…\MEDISTAR\Sicherung“ mit Hilfe von RobocopyMonitor automatisch auf ein USB-Stick sichern. Der Import in die MEDISTAR-SQL-Installation auf dem Heimrechner gelingt bequem mit der folgenden Batch-Datei. Die… Weiterlesen »Rücksicherung der Praxisdaten auf dem Heimrechner

MEDISTAR- und Oracle-Dienste auf dem Heimrechner

Man kann ja darüber diskutieren, ob die Oracle-Datenbank für eine Kleinpraxis überdimensioniert ist. Unvernünftig wäre es auf jeden Fall auf einem Heimrechner, der in der Hauptsache für andere Dinge benutzt wird, die MEDISTAR- und Oracle-Dienste ständig laufen zu lassen. Ich habe daher den Starttyp der Dienste von „Automatisch“ auf „Manuell“… Weiterlesen »MEDISTAR- und Oracle-Dienste auf dem Heimrechner