PDFMover-ReleaseNotes

Version 1.3.1.0 (29. August 2021)

  • Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit in einem PDF-Dokument einen bestimmten rechteckigen Bereich oder eine Textspalte zu markieren.
    Dazu wird zuerst die Alt-Taste gedrückt und gehalten. Dann wird die linke Maustaste ebenfalls gedrückt und der gewünschte Bereich mit der Maus überfahren. Anschließend kann der markierte Text über das Kontextmenü (rechte Maustaste) oder per Tastaturbefehl (Strg+C) kopiert werden.

Version 1.3.0.2 (6. August 2021)

  • Wenn mit der Maus über Links gefahren wird, erfolgt eine Anzeige des Linkziels als Tooltip.
  • Fehlerkorrekturen; Links im PDF funktionieren wieder.

Version 1.3.0.1 (31. Juli 2021)

  • Migration zu .NET 5. Das neu Framework bietet eine bessere Performance. Falls noch nicht geschehen, müssen Sie auf Ihrem PC die .NET 5 Runtime zum Ausführen von Desktop-Apps installieren. Wenn die Runtime fehlt, weist PDFMover beim Programmstart darauf hin und führt Sie auf die Download-Seite.
  • Der „Verschieben“-Button in der Toolbar wurde zu einem sogenannten Split-Button verändert, d.h. das Menü öffnet sich nur, wenn der rechtstehende Pfeil angeklickt wird. Bei Klick auf die übrige Buttonfläche erscheint sofort der Dialog mit voreingestelltem Zielordner.
  • Wenn beim Verschieben einer Datei die Strg-Taste gedrückt wird, erfolgt ein sofortiges Verschieben (ohne Dialog). Innerhalb des Dialogs kann in Editierfeldern durch Drücken der Tastenkombination Strg+Enter die Aktion gestartet werden.
  • Viele kleine Verbesserungen, zum Teil durch die Migration ermöglicht.

Version 1.2.4.4 (2. Juli 2021)

  • Durch Drücken der Shift-Taste ändert sich der Verschiebe-Modus zum Kopieren-Modus. In den letzten Versionen konnte der Modus während der Anzeige des Verschieben-Dialogs durch Loslassen oder erneutes Drücken der Shift-Taste geändert werden. Das wurde nun wieder abgestellt, weil die wechselnden Anzeigen z.B. im Fenstertitel irreführend waren.
  • Die Tasten F5, F6 und F7 waren in der letzten Version versehentlich ohne Funktion.
  • Falls beim Programmstart kein Dokument geladen wird, werden trotzdem Lesezeichen (Favoriten) angezeigt, sofern dies in den Einstellungen festgelegt wurde.

Version 1.2.4.3 (25. Juni 2021)

  • Ein Fehler beim Speichern von Veränderungen an einer Datei wurde durch Umstellungen beim letzten Update hervorgerufen und jetzt behoben.

Version 1.2.4.2 (22. Juni 2021)

  • Bei Drücken von F10 und Shift+F10 werden nun die Lesezeichen (Favoriten) angezeigt, auch wenn kein Dokument geladen ist.
  • Das Textsuchfeld ändert seine Position abhängig davon, ob die vertikale Bildlaufleiste angezeigt wird oder nicht.
  • Fehlerverbesserungen, insbesondere wenn die PDF-Datei von einem anderen Prozess blockiert wird.

Version 1.2.4.1 (20. Juni 2021)

  • Die Textsuche (Strg+F) befindet sich nun ganz am rechten Rand, so dass das Eingabefeld auch bei einem kleinen Programmfenster sichtbar bleibt.
  • Der Notiztext von Lesezeichen kann jetzt auch im Nachhinein verändert werden (Lesezeichen markieren, F2 drücken bzw. Kontextmenü verwenden).

Version 1.2.4.0 (13. Juni 2021)

  • Notizen (Kommentare) können bei gedrückter Maustaste verschoben werden.
  • Im Umbenennen-Dialog gibt es zusätzliches Menü mit Funktionen zum Entfernen/Umwandeln von Umlauten und diakritischen Zeichen.
  • Rotation-Button in Symbolleiste hinzugefügt (mit Dialog).
  • Neben dem Hotkey F10 für die Seitenleiste können Textmarken mit Alt+F10, Seitenminiaturen (Vorschau) mit Strg+F10 und Lesezeichen (Favoriten) mit Shift+F10 gezielt aufgerufen werden.
  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Version 1.2.3.1 (9. Mai 2021)

  • Update-Installation wurde vereinfacht
  • Textmarken (Bookmarks) können einzeln gelöscht werden.
  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Version 1.2.3.0 (3. Mai 2021)

  • Neu: Notizen (Kommentare, mit Sprechblasensymbol) können hinzugefügt und editiert werden.
  • Für Hervorhebungen und Unterstreichungen können individuelle Farben festgelegt werden. Die zuletzt benutzte Farbe wird für nachfolgende Elemente verwendet.
  • Favoriten werden nun in der deutschen Übersetzung „Lesezeichen“ genannt, Bookmarks „Textmarken“.
  • Nach dem Verschieben oder Kopieren einer Datei in einen anderen Ordner, wird überprüft ob diese Datei bereits unter einem anderen Namen vorhanden ist.
  • Seitenminiaturbilder werden bei vielen Seiten automatisch in 2 Spalten gekachelt dargestellt, wenn der Platz dafür vorhanden ist.
  • Formularfeld werden mit bläulichem Hintergrund dargestellt und sind so besser erkennbar.
  • Per Tastenkombination Shift+Strg+B oder über das Kontextmenü wird für die Seitenleiste die optimale Breite eingestellt, in der alle Menüpunkte sichtbar sind.
  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Version 1.2.2.4 (18. April 2021)

  • Der Umbenennen-Dialog wurde verbessert. Neuer Button + Menü „Umwandeln“: zusätzliche Funktionen zur Dateinamenanpassung.
  • Neben dem Hervorheben von Textteilen ist es nun auch möglich, Unterstreichungen vorzunehmen. Hinweis: Anmerkungen werden für jede Seite verwaltet. Die Funktion „alle Anmerkungen löschen“ im Seitenmenü löscht also alle Anmerkungen der aktuellen Seite.
  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Version 1.2.2.3 (5. April 2021)

  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerbehebungen
  • Durch Drücken der Shift-Taste lässt sich jetzt zu jedem Zeitpunkt zwischen „Verschieben“ und „Kopieren“ wechseln. Also auch dann, wenn bereits der Verschieben-Dialog angezeigt wird

Version 1.2.2.0 (29. März 2021)

  • Der Verschieben-Dialog wurde überarbeitet und bietet nun verbesserte Navigationsmöglichkeiten
  • Der Umbenennen-Dialog wurde verbessert, erweitert und vereinfacht.
  • Text-Hervorhebungen (s. Kontextmenü, Tastaturkürzel Strg+H) werden jetzt gespeichert.